Was muss man für ein Vorstellungsgespräch wissen?

Der Interviewer versucht also im Vorstellungsgespräch Ihre Soft-Skills zu beurteilen. Doch wie kann er das anstellen? Mit Fragen wie “Sind Sie teamfähig?” sicherlich kaum. Wer wird da schon nein sagen. Etwas besser ist bereits die Aufforderung “Beschreiben Sie mir eine Situation, in der Ihre Teamfähigkeit besonders gefordert war! Wie haben Sie sich dabei verhalten?” oder “Wie würden Sie sich verhalten, wenn ...?” Aber mit ein wenig Fantasie lassen sich auch hierfür im Vorstellungsgespräch idealisierte Antworten finden, die dem Interviewer nur sagen, was er hören will oder soll.

 

Wie wird man im Vorstellungsgespräch beurteilt?

Von Interviewern hört man hinter vorgehaltener Hand immer wieder Aussagen, wie:

Nach drei Minuten im Vorstellungsgespräch weiß man eigentlich schon, ob ein Bewerber passt oder nicht.”

 

Was muss man für ein Bewerbungsgespräch wissen?

Und genau in diesen drei Minuten des Vorstellungsgesprächs entscheidet vor allem der Bauch. Nach der einleitenden Bauchentscheidung werden alle weiteren Eindrücke an der ersten Bauchbewertung gemessen, wobei auch hier gilt: Menschen neigen dazu, nach Bestätigungen für ihre bereits gefällte Bewertung zu suchen. Und das gilt ganz besonders auch im Vorstellungsgespräch.

Hierin liegen typische Schwächen der Interviewer, die Sie für sich nutzen können:



Werbebereich
  

Navigator für meine beste Diät
Erfolgreich abnehmen einfach entschlüsselt

Sie möchten abnehmen, aber so, dass es Ihnen tatsächlich gelingt und dass Sie es auch gut durchstehen können?

Schon versuchte Diäten haben nicht gehalten, was sie versprochen hatten? Sie möchten endlich herausfinden, welche Diät und welches Abnehmkonzept wirklich zu Ihnen passt und wie Sie einen Jojo-Effekt wirksam vermeiden können? Sie wünschen sich Durchblick und Klartext, was womit tatsächlich geht und was nicht? Dann greifen Sie zum aufklärenden Diätratgeber: "Navigator für meine beste Diät - Erfolgreich abnehmen einfach entschlüsselt"! 



Bedeutende Stellenbörsen

Agentur für Arbeit: eine der größten Jobbörsen in Deutschland überhaupt. Jooble: Viele Stellenangebote aus geprüften Jobbörsen, Webseiten der Personaldienstleister sowie Unternehmen bundesweit. Indeed: Job-Suchmaschine: Stellenangebote von Websites, darunter Jobbörsen, Personalvermittler und Unternehmenskarriere-Websites.  Stepstone: Jobbörse für Fach- und Führungskräfte. Monster.de: eine der langjährigsten Online-Jobbörsen; Erfinder des Online-Recruiting. Jobvector: Spezialjobbörse für Ingenieure, Informatiker, Mediziner und Naturwissenschaftler. Jobbörse Xing: die Jobbörse des großen sozialen Netzwerks für Beruf, Geschäft und Karriere. meinestadt.de: Jobs vor Ort im Portal für alle Städte Deutschlands.

 

m/w/d

Genderbezeichnungen werden auf dieser WebSite aus Gründen des sprachlichen Flusses und der ungestörten Lesbarkeit einheitlich in der männlichen Form ausgeführt. Selbstverständlich sind damit jederzeit alle Geschlechter gleichermaßen gemeint.
Im Duden: man (Mann), eigentlich = irgendeiner, jeder beliebige (Mensch)