Wie macht man ein erfolgreiches Bewerbungsvideo?

Ein erfolgreiches Bewerbungsvideo beginnt mit der geeigneten Ausrüstung. Setzen Sie auf Qualität. Wenn Sie wertig wahrgenommen werden wollen, sollte auch die Bewerbungsvideo-Qualität wertig sein, und zwar in Bildqualität, Tonqualität und Qualität der aufgenommenen Szene. Das strahlt positiv auf Sie ab. Handyaufnahmen, ob mit Selfiestick oder Stativ, sind nur dann geeignet, wenn Sie z.B. als Reise-Blogger auf Tour sind, also Mobilität für Ihren Job also Programm ist. In allen anderen Fällen sollten Sie zu einem ordentlichen Camcorder greifen, den es schon für wenige hundert Euro zu kaufen gibt. Für einen guten Job mit einem guten Einkommen eine angemessene Investition. Ebenso sollten Sie über ein Stativ verfügen, das Ihrer Videokamera einen festen Stand verleiht. Eingebaute Mikrofone bringen meist nicht den besten Klang. Externe Mikrofone, z.B. zum Nachrüsten, sind für ein Bewerbungsvideo in der Regel die bessere Wahl.

Für Innenaufnahmen gilt beim Bewerbungsvideo das gleiche, wie für Online Vorstellungsgespräche. Lesen Sie auf der Seite nach, wie Sie Drehort und Lichteinfall einrichten können.

Außenaufnahmen sind bei Bewerbungsvideos möglich, insbesondere wenn es sich um einen Job mit Außenaktivität handelt. Dann sollte natürlich der Drehort zu der Art der Außenaktivitäten passen. Achten Sie bei Außenaufnahmen auf einen guten Windschutz des Mikrofons, auf ausgewogene Lichtverhältnisse ohne zu starke Helligkeitsunterschiede sowie auf einen ruhigen Hintergrund ohne störende oder ablenkende Elemente.

 

Wie erstelle ich ein erfolgreiches Bewerbungsvideo?

Die Kunst, gute Bewerbungsvideos zu „drehen“, lässt sich nicht in wenigen Sätzen vermitteln. Wenn Sie kein erfahrener Hobbyfilmer oder Vlogger (Video-Blogger) sind oder Sie keinen solchen kennen, der Ihnen helfen könnte, wird es für Sie am leichtesten sein, es einfach mit dem Drehen auszuprobieren. Misslungene Bewerbungsvideos kann man wieder löschen.

Wenn Ihnen ein Bewerbungsvideo-Dreh nicht gefällt, dann fragen Sie sich beim Betrachten aber immer:

  • Was genau gefällt mir daran nicht?
  • Warum ist das beim Drehen so geworden?
  • Wie kann ich es beim nächsten Dreh des Bewerbungsvideos gezielt besser machen?

Auf diese Weise werden Sie bald Ihren geeigneten Bewerbungsvideo-Dreh „im Kasten“ haben.

 

Welche Kleidung sollte man auf einem Bewerbungsvideo tragen?

Für ein Bewerbungsvideo ist die gleiche Kleidung geeignet, wie für ein Vorstellungsgespräch Lesen Sie dort auf Seite 4 nach.



E-Mail

Werbebereich für weiterführende Informationen und Tipps
Falls Sie hier nichts angezeigt bekommen, aber an weiterführenden Tipps interessiert sind, deaktivieren Sie Ihren Adblocker und/oder die Blockierfunktionen Ihres Browsers