Anzeige

Testen Sie Ihre beruflichen Kernkompetenzen!
Haben Sie sich nicht immer schon einmal gefragt, wo Ihre eigentlichen beruflichen und persönlichen Stärken liegen? Was Sie wirklich motiviert und interessiert und wie Sie dieses Potenzial optimal zur Geltung bringen können - zu Ihrem eigenen Vorteil?
Mehr zu den geva-tests ...

Online Bewerbung per Bewerbungsformular

Standardisiert online bewerben

Was ist ein online Bewerbungsformular?

Manche Firmen geben bei den Stellenangeboten ihrer WebSites Online-Bewerbungsformulare vor, mit Feldern für Eintragungen, mit Auswahllisten und Funktionen zum Hochladen von Dateien.

Alles über online BewerbungsformulareFelder in denen eine Eintragung erfolgen muss (Pflichtfelder), sind im Bewerbungsformular meist besonders gekennzeichnet, z.B. durch ein Sternchen, durch eine Farbe oder durch eine hervorhebende Umrandung. Wenn Sie in ein solches Feld nichts eintragen, lassen sich die Bewerbungsdaten am Ende nicht „abschicken“ und Sie erhalten eine Fehlermeldung.

Bei allen anderen Feldern des Bewerbungsformulars sind Eintragungen optional, für Sie also freiwillig. Halten Sie aber nicht zu viele Angaben zurück. Eine Personalauswahl braucht Informationen. Je weniger Informationen über einen Bewerber aus dem Bewerbungsformular verfügbar sind, desto schlechter sind in aller Regel seine Chancen. Und – Bewerberdaten dürfen nicht weitergegeben oder zu anderen Zwecken gebraucht werden. Außerdem sind sie nach Abschluss des Auswahlverfahrens, d.h. nach Besetzung der Stelle, zu löschen.

 

Sollte man eine Telefonnummer im Bewerbungsformular angeben?

Ja, auf jeden Fall, denn oft erfolgt der erste Kontakt telefonisch und Sie wollen es der Firma, die Sie einstellen und bezahlen soll, doch nicht unnötig schwer machen.

Wenn Sie Kontaktdaten im Bewerbungsformular angeben – und ohne sie geht es nicht – dann müssen sie darunter auch kurzfristig erreichbar sein. Das gilt ebenso für das Telefon, den Anrufbeantworter, wie auch für Ihren E-Mail-Account. Mindestens einmal täglich sollten Sie in Ihrem E-Mail-Eingang schauen und die Mail-Box Ihres Telefons abhören. Im Falle der E-Mail schauen Sie bitte auch immer in den Spam-Ordner. Oft rutschen gerade E-Mails von Firmen dort hinein, weil die Spamfilter nur ungenau zwischen erwünscht und unerwünscht unterscheiden können.

 

Weiter auf Seite 2


Prev 1/2 Next »

Anzeige

(m/w)

Genderbezeichnungen werden auf dieser WebSite aus Gründen des sprachlichen Flusses und der ungestörten Lesbarkeit einheitlich in der männlichen Form ausgeführt. Selbstverständlich sind damit jederzeit alle Geschlechter gleichermaßen gemeint.

Im Duden: man (Mann), eigentlich = irgendeiner, jeder beliebige (Mensch)