Anzeige

Im Assessment Center

Überzeugen Sie von sich in Aktion!

Assessment-Center (AC) wurden in Deutschland seit den 20er Jahren vom Militär entwickelt und eingesetzt, um die Eignung für militärische Führungspositionen zu ermitteln.

Assessment CenterWas bedeutet Assessment Center?

Assessment Center (engl. Assessment: Bewertung) eigenen sich besonders dazu, „weiche Faktoren“, wie z.B. Teamfähigkeit, Organisationsbegabung, Führungsbefähigung, Managementqualitäten, kommunikative Fähigkeiten, Präsentationstalent, Durchsetzungsvermögen u.v.a.m. zu beurteilen. Assessment Center eignen sich daher besonders für Tätigkeiten, die im erhöhten Maße solche „Soft Skills“ erfordern. Dazu gehören z.B. gehobene Vertriebstätigkeiten (z.B. Sales Manager, Key Account Manager) ebenso, wie z.B. Organisations-, Führungs- oder Managementpositionen.

 

Wie läuft ein Assessment Center ab?

Das Prinzip von Assessment Centern ist eigentlich ganz einfach. Möchte man z.B. wissen, wie es um die Teamfähigkeit eines Bewerbers bestellt ist, lässt man ihn zusammen mit weiteren Kandidaten des Assessment Centers eine spielerische Teamaufgabe lösen und bewertet ihn im Vergleich zu den Anderen.

Für die Bewertung weiterer Soft Skills kann die Erarbeitung und Präsentation eines Kurzvortrags angesetzt werden, eine Selbstpräsentation, das gemeinschaftliche Lösen organisatorischer Problemstellungen u.v.a.m.

Man fragt oder hinterfragt im Assessment Center also nicht vorrangig, sondern beobachtet und bewertet das tatsächliche, spontane Verhalten des Bewerbers. Wer schon einmal als Teilnehmer oder Beobachter bei einem Assessment Center mitgemacht hat wird bestätigen können, dass die Teilnehmer dabei kaum Möglichkeit haben, sich zu verstellen.

Die zahlreichen Beobachter des Assessment Centers beschäftigen sich im Idealfall jeder nur mit einem oder vielleicht mit zwei Kandidaten. Sie können sich daher im Verlauf von meist ein bis zwei Tagen ein sehr gutes, ganzheitliches Gesamtbild von “ihrem” oder “ihren” Kandidaten machen. 

 

Wie lange dauert ein Assessment Center?

Ein Assessment Center dauert typischerweise ein bis zwei Tage. Im Ausnahmefall sind aber auch längere Assessment Center nicht ausgeschlossen. Häufig werden Sie in einem Hotel untergebracht und verbringen auch den Abend gemeinsam mit Ihren Mitbewerbern und Beobachtern. 

 

Was zieht man zum Assessment Center an?

Bei der Frage, was man zum Assessment Center anziehen soll, gilt generell das Gleiche, wie beim Vorstellungsgespräch. Ihre Kleidung sollte frisch, ordentlich und wertig, der beworbenen Tätigkeit angemessen sein. Ziehen Sie sich lieber etwas zu geschäftsmäßig an, als etwas zu leger.  Das gilt auch für Beschäftigungsbereiche, in denen üblicherweise keine sonderliche Kleiderordnung herrscht, wie z.B. in der IT. Aber denken Sie daran,  dass Sie nicht nur von Fachkollegen bewertet werden, sondern maßgeblich auch von Personalern - und die sind keine ITler, um im Beispiel zu bleiben.

Die Abendgarderobe darf etwas lockerer sein, wenn man nicht gerade zu einem Festmahl geladen wurde. Sie sollte aber wenigstens noch im Bereich sportlich schick liegen. Männer können Hemd und Krawatte gegen einen gut sitzenden Pullover oder im Sommer gegen ein Polohemd eintauschen, aber möglichst zusätzlich mit Jackett. Dieses gibt der Kleidung weiterhin eine geschäftsmäßige Note. Jeans und der letzte Schrei in Sachen Mode sollten besser im Schrank bleiben. Ein smartes Outfit verbunden mit ein wenig zurücknehmendem Understatement wirkt in aller Regel am besten. 

 

Nächste Seite: Typische Assessment Center Aufgaben und Ihre Möglichkeiten der Einflussnahme


Prev 1/4 Next »


Anzeigen

Eignungstest Berufswahl A

Erfahren Sie mehr über Ihr persönliches Stärken-Schwächen-Profil bezogen auf auf Ihre Berufswahl mit einem Selbst-Check des renommierten Geva-Instituts, dem Pionier der beruflichen Eignungsdiagnostik in Deutschland. Sie erhalten dadurch auch starke Argumente für Ihr Vorstellungsgespräch.


AMAZON Bücher: Top Suchergebnisse zum Thema Assessment Center

AMAZON Bücher: Top Suchergebnisse zu Einstellungstests

Wenn Ihnen meine Bewerbungs-Tipps gefallen, würde ich mich über eine Empfehlung sehr freuen!

facebook  

twitter  

google  

linkedin  

Xing

(m/w)

Genderbezeichnungen werden auf dieser WebSite aus Gründen des sprachlichen Flusses und der ungestörten Lesbarkeit einheitlich in der männlichen Form ausgeführt. Selbstverständlich sind damit jederzeit alle Geschlechter gleichermaßen gemeint.

Im Duden: man (Mann), eigentlich = irgendeiner, jeder beliebige (Mensch)