Anzeige

Profi-Tipps für eine erfolgreichere Bewerbung

Eine Bewerbung schreiben kann doch jeder...

BewerbungÜberall findet man Anleitungen, wie man es macht. Eine Bewerbungsmappe mit Bewerbungsschreiben nach Vorlage, Muster Lebenslauf und Arbeitszeugnissen ist schnell erstellt und dann heißt es nur noch Jobbörsen abklappern und die Bewerbung an möglichst viele Empfänger zu verschicken. Das war’s. Irgendetwas wird schon klappen. Oder nicht? Warum kommen sie dann nicht, die lukrativen Jobangebote der Arbeitgeber, die Sie unbedingt einstellen möchten?

Bewerben hat auch viel mit werben zu tun. Sie müssen für sich werben, um in den richtigen Personen den Wunsch zu wecken, Sie für das Unternehmen gewinnen zu wollen. Für sich zu werben umfasst aber mehr, als nur zusammengestellte Bewerbungsmappen zu verschicken und Antworten auf typische Fragen im Vorstellungsgespräch zu kennen.

Harte Fakten, wie Ihre Qualifikationen und Erfahrungen, die Sie im Lebenslauf zusammenstellen, Zensuren Ihrer Abschluss-Zeugnisse und Bewertungen in Ihren Arbeitszeugnissen können Sie nicht ändern. Wenn Sie diese aber schon im Bewerbungsanschreiben wirksamer „verpacken“ und im Vorstellungsgespräch oder im Assessment Center wirkungsvoller agieren, können Sie dadurch die Chancen Ihrer Bewerbung erhöhen.

Genau darum geht es, nämlich alle Chancen zu nutzen, im Wettbewerb mit Ihren „Mit-Bewerbern“ die entscheidende Nasenlänge Vorsprung zu gewinnen. Dafür steht der Titel „erfolgreicher bewerben“.

Ich gebe auf dieser WebSite spezielle Tipps, die über ein sich nur „richtig“ oder nur „gut“ bewerben hinausgehen. Hierzu führe ich eigene jahrzehntelange Erfahrung aus den Bereichen Personalauswahl („Recruiting“), Sales, Sales-Leadership und -Management sowie Bewerbungs- und Sales-Training zusammen.

Durch diese Mischung erfahren Sie nicht nur, wie die „andere Seite“, d.h. die Personalauswahl-Entscheider Sie und Ihre Bewerbung wahrnimmt und worauf sie Wert legt, sondern Sie lesen darüber hinaus, wie man sich wirkungsvoller „verkauft“, d.h. wie man jemanden davon überzeugt, sich persönlich für Sie zu entscheiden.

Ich freue mich, wenn Ihnen die Insider-Tipps dieser WebSite zu einem wirklich aussagekräftigen Bewerbungsschreiben, einem wirksam gestalteten Lebenslauf, dem Verständnis Ihrer Arbeitszeugnisse, einem gewinnend geführten Bewerbungsgespräch - ob am Telefon, per WebCam oder persönlich sowie zu einem überzeugenden Auftritt im Assessment Center helfen!

 

Alle Ausführungen und Bewerbungstipps beziehen sich auf Gepflogenheiten bei deutschen Inlands-Bewerbungen.

>> Die Bewerbung


Anzeigen: Buchtipps zum erfolgreich Bewerben

Affiliate-Bilder und Links zu Partnershop

 



Product Description: In Zusammenarbeit mit der Polizei
Broschiertes Buch
Hier erfahren Sie alles über typische Berufsbilder, Auswahlverfahren und Karrierewege bei Polizei, Bundeswehr und Zoll. Lesen Sie, auf welche Kompetenzen Wert gelegt wird und wie Sie sich auf die Tests optimal vorbereiten. In Zusammenarbeit mit der Polizei.

Mit Interviews und Insidertipps von:

Oliver Merz (Oberregierungsrat und Leiter des Prüfungsamts der Bayerischen Polizei)
Rainer Klement (Hauptkommissar und Ausbildungsleiter an der Hochschule der Polizei Hamburg)
Ingolf Schirmer (Oberst d. R. und stellvertr. Brigadekommandeur)
Ina Wegner (Bundesfinanzdirektion Nord, Zoll)
Mit Arbeitshilfen online:

Tests:

Soft Skills
Allgemeinbildung
Wissen und Kompetenzen

Wissenstests:

Landespolizeien
Bundespolizei
Bundeswehr
Zoll
Gesetze:

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
Berufsbildungsgesetz (BBiG)
Berufsqualifikationsfeststellungsgesetz (BQFG)

















Product Description: Ein Leitfaden
Broschiertes Buch
Bei einer Bewerbung geht es um die glaubwürdige Präsentation des eigenen Qualifikationsprofils. Dieser anwendungsorientierte Leitfaden zeigt punktgenau, wie man berufliche Kompetenzen und persönliche Potenziale systematisch erkennen und überzeugend kommunizieren kann. Er begleitet sicher durch das gesamte Bewerbungsgeschehen: Stellensuche, Erstellung der Bewerbungsunterlagen, Online-Bewerbung, Initiativbewerbung, Vorstellungsgespräch und Assessment-Center. Ergänzt wird der Leitfaden durch Informationen über Tarifstrukturen im Erziehungs- und Sozialsektor. Das Buch wurde für die Neuauflage vollständig überarbeitet. Es ist der erste Werk, das sich mit vielen Beispielen, Checklisten, Trainingsfragen und Musterformulierungen an Fach- und Führungskräfte mit und ohne Berufserfahrung aus Erziehungs- und Sozialberufen wendet: Sozialarbeiter/innen, Heil- und Kulturpädagog/innen, Psycholog/innen, Sozialwissenschaftler/innen und Sozialmanager/innen, Erzieher- und Lehrer/innen.













Product Description: Studienplätze in den sehr beliebten Studiengängen Medizin und Pharmazie werden über hochschulstart.de vergeben. Mehr als 150 weitere Fachrichtungen haben örtliche Zulassungsbeschränkungen. Wie Sie sich erfolgreich bewerben, um sich den Studienplatz Ihrer Wahl zu sichern, vermittelt dieser Ratgeber.
Ob Motivationsschreiben, Auswahlgespräch oder Studieneingangstest - die Autoren zeigen, worauf es bei der Vorbereitung ankommt, und halten anschauliche Bewerbungsmuster, Testbeispiele und Insiderwissen für Sie bereit. Auf ins Studium ohne Umwege und lange Wartezeiten!
  • Erfolgreich ins Medizin- und Pharmaziestudium
  • Bewerbung mit Motivationsschreiben
  • Schriftliche Eignungs- und Studierfähigkeitstests
  • Das Auswahlgespräch für einen Studienplatz
  • Auswahlverfahren für Kunst, Musik, Sport und Medien
  • Tipps von Hochschullehrern für Bewerber/innen








Product Description: Duden Praxis kompakt - Erfolgr





Product Description: Erfahrung ist Trumpf: So stechen ältere Arbeitnehmer alle anderen aus. Der demographische Wandel ist nicht zu stoppen, die Lebensarbeitszeit bis 67 beschlossene Sache und ein Viertel der rund vier Millionen Arbeitslosen älter als 50 Jahre. Das sind die Fakten, die Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen zum Umdenken zwingen. Die positive Nachricht: Immer mehr Unternehmen wissen langjährige Berufserfahrungen und soziale Kompetenzen älterer Arbeitnehmer zu schätzen. Und genau hier liegen die Chancen dieser Generation. Ob bei der Bewerbung auf eine neue Stelle oder beim Aufstieg im Unternehmen: Damit die Best Agers bis zur Rente voll im Rennen bleiben, verraten Carolin und Heiko Lüdemann, wie sie sich und Gleichaltrige in Führung bringen. Das klappt mit Selbstmotivation und -präsentation, viel Elan und neuen Plänen.




Anzeige

Wenn Ihnen meine Bewerbungs-Tipps gefallen, würde ich mich über eine Empfehlung sehr freuen!

facebook  

twitter  

google  

linkedin  

Xing

(m/w)

Genderbezeichnungen werden auf dieser WebSite aus Gründen des sprachlichen Flusses und der ungestörten Lesbarkeit einheitlich in der männlichen Form ausgeführt. Selbstverständlich sind damit jederzeit alle Geschlechter gleichermaßen gemeint.

Im Duden: man (Mann), eigentlich = irgendeiner, jeder beliebige (Mensch)